Lampenfassungen

 

 

 

Lampenfassungen

Keine Lampe ohne passende Fassung. In Europa ist der Edisonsockel üblich, benannt nach dem Erfinder Thomas Alva Edison.  Die Fassungen sind genormt (DIN 40400 und auch IEC 60268 seit 1998). Am häufigsten kommen E14 und E27 im Privatbereich zum Einsatz .Eine kurze Beschreibung der gebräuchlichsten Edisonsockel  entnehmen Sie nachfolgender Tabelle:

 

Die wichtigsten Edisongewinde nach DIN 40400

 

GewindekennungEnglische Bezeichnung (Abkürzung)Øaußen (mm)ØKernloch (in mm)Steigung (in mm)Verwendung
E5,5Liliput Edison Screw (LES)5,54,91,00Für Modellbau (Eisenbahn, Krippen) Niedervoltspannung, Kleinsignallampen
E10Miniature Edison Screw (MES)10,08,81,81Taschenlampen und Signallampen (Niedervolt), für Fahrräder, Skalen-lampen in Röhrenempfängern und Glimmlampen
E11Minicande-labra11,0
E12Candelabra Edison Screw (CES)12,010,02,50Nachtlichter
E1414,012,52,82Wird auch Mignon- oder Kerzen- Fassung genannt, für Lüster, Wand- oder Schreibtischlampen, Dunstabzug, Kühlschrank, Backrohr, Weihnachtsbe-leuchtung, Nachttischlampen meistens 40 W (230 V)
E1616,014,72,50Schraubsicherungen NDz und DL
E18E17: Small Edison Screw (SES)18,017,03,00Schraubsicherungen DO2
E27E26: (Medium) Edison Screw (ES)27,024.53,62Kommt fast überall zum Einsatz – Innen- und Außenbeleuchtung, klassisches Glühbirnengewinde, für 230 Volt Beleuchtung
E3333,030,84,23Schraubsicherungen D III
E40Giant Edison Screw (GES)40,036,36,35Glüh- u. Gasentladungslampen mit mehr als 200 W, Straßenlaternen, Bühnen- und Theaterbeleuchtung, Hallenbeleuchtung, Parkplätze